Samstag, 12. März 2011

Mancher ertrinkt lieber, als dass er um Hilfe ruft.

Hab mich gestern mit nem Mädel aus meiner klasse unterhalten. Sie wollte wissen warum ich
mich so hängen lasse. Warum ich so oft nicht da bin. Warum ich nicht lerne. Nie rede. Immer
still bin. Ich hab ihr gesagt ich komme mit dem leben nich klar. Vorallem mit meinem. Mit dem
Druck. Mit meinem Alltag, mit den leuten um mich rum. Dass ich mich lieber vor problemen
verdrücke. Mich verstecke wie ein kleiner angsthase. Still bin, um ja nich aufzufallen. Um in
ruhe gelassen zu werden. Denn jede kleinigkeit, sogar unbewusst gesagte worte, alles kann
einen so verletzen. Runter ziehen. Nur ein kleines Wort was einen mitten ins Herz trifft. Es muss
noch nicht mal von einem Menschen kommen den man mag. Und schon ist der Tag gelaufen. Die gute laune ist hin, und der jenige merkt dann noch nich ma dass er einen verlezt hat. Bei mir würd
das ja eigt sogar kaum einen unterschied machen, da ich nie "gute" Laune habe. Manchmal ist
für einige Minuten, wo ich nicht über alles nachdenke und keine Stimmen auf mich einschlagen
alles "okey". Ich bin zwar nich glücklich aber ich genieße, dieses viel zu seltene Gefühl, das alles
gut ist, solange bis der nächste Schlag. Das nächste Wort. Oder i-welche Gedanken mich wida
zurück in Die Realität ziehen. I-was. I-eine kleinigkeit vermasselt es mir immer. Hindert mich
daran glücklich zu sein. Sei es die Waage, oder die Leute denen ich im Laufe des tages begegne.
Ständig hacken die alle auf mir rum. Shit, wie mich das abfuckt. Die sollen mich einfach inruhe
lassen. Alle. Für immer, denn -Lieber ertrinke ich, als um Hilfe zu rufen-!

Gestern habe ich 57,7 gewogen. Also endlich ma wida unter 58kg und heute waren es 57,4..
hat mich richtig down gemacht weil ich mich gestern grade noch so davor bewahrn konnte
nichts zu essen. Hätte schließlich 500kcal gedürft. Das is ne ganze Menge wenn man bedenkt,
das ich ja sonst nie viele kcal esse. Hab mir die ganze zeit gesagt "nur noch heute! Mach weiter
du hast 2 tage geschafft, dann schaffst du auch einen 3. Ein Moment Genuss ist es nicht wert!"

Tja und dann hab ichs geschafft nichts zu
essen und nur 300g abgenommen. Gemein.
Aber es ist immer so bei mir, dass ich mit
jedem weiterem Tag "fasten" weniger abnehme.
Deswegen hätte es echt keinen Sinn gemacht
heute auch noch zu fasten, sondern erst wieder
ab morgen. Aber das was ich jetzt alles schon
gefressen hab, hätte trozdem nich sein müssen.
Fa -.- wie so meistens in letzter zeit! Es macht
mir leicht angst, dass ichs verlernt hab wenig
zu essen. Ich meine nich dass ich "viel" esse,
aber entweder ich hab ne FA wo ich viel
zu viel aufeinmal zu mir nehme. Oder ich esse
rein gar nichts. Manche halten es für krank.
Für eine essgestörte jedoch völlig normal.Viele
von euch machen das selbe durch. Kennen das
problem mit dem essen. Und andere, die zufällig
auf meinen Blog stoßen und dann sowas lesen
sind entweder schockiert oder finden es es nur
äußerst erbärmlich. Is halt so. Ich akzeptier's.

Dass ich es schaffe immer wieder zu fasten. 2Tage nichts zu essen und dann nach einer FA
weiter zu machen. Weiter zu hungern und wieder durchzuhalten. Jetzt hab ich ausnahmsweise
mal 3 Tage geschafft. Also Mi, Do und Freitag. Es motiviert mich. Gibt mir Hoffnung dass ichs
packe mein Traumgewicht zu erreichen. Außerdem, ich habe in den letzten 3wochen mehr gefastet als in meinem gesammten leben. 2 Tage kriege ich mittlerweile (fast) problemlos hin, und desto mehr ich fasten werde, desto besser werd ich darin. Desto mehr tage werd ichs packen. Es löst glücks gefühle bei mir aus. Es gibt mir sicherheit. Es zeigt mir das ich was kann.Es gibt mir das gefühl nich wertlos zu sein. Dass es auch was gibt was ich hinkriege. Ja ich weiß, spart's euch. Ziemlich krank was "essen" bei mir auslöst. Aber die einen verstehen mich und die anderen können mich.

Kommentare:

dinosaur.♥ hat gesagt…

Hei.
Das ist schön das du wieder abnimmst.
Du wirst es auf jeden Fall weiter schaffen. (:

Zur schokodiät:
Pro Tag hab ich nur 200g gegessen.
100g vollmilch 100g weise Schokolade.
Und dann ganz viel wasser trinken.
Ich hab die dann nach der Schule gegessen.^^

Liebe Grüße :3

Regenbogenmädchen hat gesagt…

Ja, ich kam nie so richtig zum bloggen.... -.-
Also meinst du, es ist interssant, wenn ich schreibe, was ich am Tag noch vor habe und was ich noch machen will ?

Anonym hat gesagt…

Dass du immer weniger abnimmst liegt daran dass du am Anfang nur wasser abnimmst und im Moment bist du anscheinend an dem Punkt wo das fett wegkommt angelangt (: du kannst stolz auf dich sein!

KaltesHerz hat gesagt…

@ anonym:
danke. hihi <3
das motiviert mich grad i-wie..!
villt hast du ja recht.. aber
ne bessere disziplin könnte nich
schaden!
liebste grüße! <3

Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen;
wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen!