Donnerstag, 31. März 2011

Draußen hat's geregnet, doch in mir schien die Sonne


Heii ihr süßen :)
Erst mal, tut mir leid das ich mich jetzt wirklich 3tage lang net gemeldet hab.. und das ich euch warscheinlich auch erst morgen berichten werde wie es die letzten tage essentechnisch so lief.. und auch sonst so =) und auf die kommentare werd ich auch morgen antworten *__* hat mich voll gefreut was ihr so geschrieben habt.. ich hätte nich gedacht das ich wirklich so einige regelmäßige leser habe auf die man sich verlassen kann =) Dadurch das ich weiß, dass ihr das ließt fühl ich mich als würd mir endlich jmd zuhören.. ich komm mir nich mehr so alleine vor.. wobei "einsamkeit" auch nur so schlimm is, wie man dieses gefühl innendrin in sich zuläst.

Also heute war i-wie ein komischer tag.. genau das gegenteil von gestern. Das gegenteil von den letzten tagen. Von dem an was ich sonst gewohnt bin. Depressionen. Trauer. Schmerz. Als ob jahre lang in mir ne eiszeit statt fand.. und heute schien in mir drinnen ausnahmweise ma die sonne.. es tag gut nach so langer dunkelheit endlich mal wida ein lichtlein zu sehen. Warum grade heute so ein tag war weiß ich nich. Es ist eigt nichts besonderes vorgefallen.. wobei meine depressionen ja auch imma ganz plötzlich und meißt grundlos kommen.. in einem moment is alles okey und im anderen hab ich das gefühl ich würde zsm brechen... dieses ständige hin und her macht mich kaputt..die meiste zeit über stecke ich in depressionen.. sie kommen so plötzlich wie sie auch wida gehen.. als ob mir von einen aufen anderen moment jeder halt genommen wird. Ich habe das gefühl das ich falle.. immer tiefer und tiefer.. und das schlimmste, niemand kann mir sagen wie lange dass für den moment noch anhält.. und dann muss ich fressen, den ganzen Dreck und die gefühle runterschlucken..  das tue ich ja imma.. alles habe ich geschluckt.. alles versucht zu verdrängen. immer verdrängt. jedoch nie verdaut. ich werd immer voller und hab das gefühl ich platze vor schmerz. aber dadurch das ich kotze, is es so als würd ich einen teil des Drecks der in mir steckt wieder raus tuen. hätte mehr platz.. weniger
gefahr das ich explodiere. das ich es nicht mehr aushalte und zsm breche.. ich glaube einige können das verstehen.. andere wiederum denken dass das nur ne dumme ausrede is. Aber bulimie ist weit mehr als eine FA gehabt und dann ma kotzen gegangen. wobei, so fängt es an. Ganz harmlos. Man hat die kontrolle drüber. Man Will ja das "Essen" nicht das "Kotzen".. tja aber solange bis man die kontrolle verliert.. bis man sogar schon i-was isst- egal obs schmeckt oder nich- nur um anschließend diesen kick, diese Befreiung wenn alles raus is zu spüren.. wenn Mia in dir drin steckt und nicht mehr sowas wie eine alte bekannte ist die du ma besuchst. Dann hast du längst jegliche kontrolle verloren. Aber die hälfte von mir wünscht sich manchmal nich krank zu sein.. die andere wiederum weiß das ich sonst nichts hätte womit ich durck rauslassen könnte.. ich hab mich früher mal gerizt aber damit is schon lange vorbei und ich hab nich vor damit je wida anzufangen.. auch aus dem grund weil  das -meiner meinung nach- komplett so das gegenteil von bulimie ist.. und wie soll ich komplett das gegenteil von mir selber sein? damit meine ich, ich bin eher jmd der es hasst wenn andere in mir drin lesen können wie in einem offenen buch. Ich mag es lieber wenn ich unaufällig bin. Ich fühle mich zu abstoßend. will nich bemerkt werden. will nich das andere sich gedanken machen. sich sorgen..  sondern beneidet werden, dass will ich. Ich strebe nach perfektion. Ich will zu denen gehören die außen hin perfekt wirken. Und wie soll dass der fall sein wenn meine narben über mich lauter geschichten verraten würden? Alle würden sehen wie schwach ich bin. Jeder würde wissen wissen wie es in mir drin aussieht.. und dass will ich nicht. Mia ist wie eine Zwillingsschwester für mich. Jedoch eine die ich nie wollte und trozdem ein teil von mir. Solange ich es nich zulasse wird nie jmd von ihr erfahrn.. das heißt sie wird immer mein geheimnis bleiben. Meine geheimwaffe wenns mir scheise geht. Meine Droge. Und mein persöhnliches Rezept dass mir kraft geben wird nach aussen hin perfekt zu wirken.. was mir helfen wird meine Fassade aufrecht zu erhalten. Egal wie sehr alles in mir drin zusammen bricht ich werde meine maske nich absetzen. Weil Sie in mir drin ist. Feht nur noch ein perfekter körper dem ich diese maske aufsetzen kann. Was weiß ich wieso ich wieder an mich glaube.. aber wenn dieser tag gekommen ist habe ich endlich all das wovon ich immer geträumt hab. mehr brauch ich nicht.


Heute morgen bin ich mit angst zur schule da ich ja gestern ma wida geschwänzt hab..
Geschichtsarbeit. Und mein Lehrer kann mich eh net leiden. Hatte schiss das der voll stress 
deswegen macht.. aber der war heute i-wie nicht da hihi :D und ich hoffe dass das 
morgen auch der fall sein wird.. wobei ich morgen etwas mehr selbstbewusst sein haben werde 
-hoffe/glaube ich-da mein tag heute ma wida leer blieb. Mit leichtigkeit. Hab mir paar 
meiner alten tagebucheinträge durchgelesen.. also was heißt hier alt?! die sind etwa von vor 4wochen. 
wo ich mir ne bloggerpause genommen hatte. Da hab ich mir nämlich so ein pinkes 
sau süßes tagebuch gekauft. joar und was ich da fürn shit geschrieben hab hat mich ziemlich motiviert.. 
so übern tag. Naja und meine laune war heute auch ziemlich gut weil ziiich leute mir gesagt 
haben das mein outfit voll toll aussieht/denen gefällt/dass es mir steht und paar mädels ist auch 
aufgefallen das ich ja abgenommen hätte. hab heute nämlich ma seit langem wida was 
in 36/S angehabt und die letzten tage bin ich in klamotten von 40 rumgelaufen da ich mich so 
wiederlich fett gefühlt hab. jaa un ich hab ja in den letzten 8wochen leida nich wirklich abgenommen 
aber jetzt wo ich wida was engeres anhatte habens wida mal paar leute gemerkt xD 
und die komplimente taten echt gut! es kommt mir vor das die leute mich immer mehr anfangen
zu akzeptieren.. desto dünner ich aussehe desto mehr kommen die anderen mit 
mir zurecht.. ja ich weiß klingt dumm weil ich alles andere als "dünn" bin. Aber wenigstens 
bin ich nich mehr der fette Wal.. sondern nur noch der fette baby Wal.. zwar kein "großer" unterschied 
aber besser als vorher. bin dann ach der 4.std einfach gegangen weil ich kein bock auf sport 
hatte, jaja ich weiß kcal verbrennen und so aber i.wie wollt ich mir meine laune dann doch nich von 
sowas vermiesen lassen. vorallem besteht bei mir auch keine kotz gefahr wenn ich in guter 
stimmung bin und das wollt ich festhalten. Bin dann alsooo shoppen xD hab mir ein sau süßes top 
gekauft von now yorker :D zwar passt es perfekt aber ich ziehe es doch erst an wenn ich wieder 
unter 57kg wiege.. so als belohnung oder so.. villt also am montag? naja un dann hab ich mir 
noch so ein blaues leoparden shirt gekauft.. zwa auch in S aber es siiitzt viiiel enger.. sodass ich glaube 
da würden etwa 5kg fehlen bis ich das anziehen könnte in die öffentlichkeit..und da ich ja schon in 
2wochen in den osterferien in malta bin und da es dort warm is und ich echt nichts zum anziehen habe 
brauche ich kleidung die mir jetzt bzw. in 2-3kg passt und nich welche für die ich ers ma noch 
ne zeit brauche bis ichs anziehen kann.. also geb ichs warscheinlich zurück.. 10euro is zwa nich
teuer aber dafür geb kauf ich mir lieber was anderes was mir jetzt besser passt.. meine dumme mutter 
hat -wie ich heute erfahrn hab- immer noch nich die sprachreise gebucht. also die erlaubt es zwa immer
noch aber die schiebt es imma weita hinaus. toll und desto länger die sich zeit nimmt desto eher wirds kein platz mehr für geben.. die kann mich ma. egal.. will mich von sowas jetzt nich runter kriegen lassn.. 

ups jetzt hab ich doch mehr geschrieben als ich eigt
vor hatte.. und ziemlich viel unnötiges.. aber okey
morgen gibts dann hoffentlich wida was spannenderes
für euch zu lesen, ich werd mich anstrengen =)
ich versuch jetzt zu schlafen und euch
wünsch ich gute nach.
Kuss <3

Kommentare:

Jojo hat gesagt…

Wellcome back :)

Anonym hat gesagt…

Hallo Kaltes Herz,
ich lese jetzt auch schon eine Weile deinen Blog und ich finde, dass du sehr poetisch und traurig schreibst. Ich bin viele Jahre älter als du und habe auch eine Essstörung, die ich aber über lange Strecken durch gesunde Ernährung im Griff habe. Diese ist auch die einzige reelle Möglichkeit, schlank zu sein. In meinen Bulimiephasen nehme ich immer zu, ebenso bei den Ana/Fasten-Phasen (bzw. danach). Mia ist eine "Freundin", die dir hinterrücks braune Zähne und Hamsterbacken verpasst. Ich kann es auch nicht ganz lassen, aber es ist gefährlich. Dass du Blut erbrochen hast, ist wirklich bedenklich. Ich möchte dir sagen, dass eine Freundin von mir nach langen Jahren der Anorexie und nachfolgender Bulimie gestorben ist, weil ihre Magenwand beim Erbrechen zerrissen ist und sie innerlich verblutet ist. Es gab keine Rettung. Bitte werfe dein Leben nicht so weg. Du bist noch so jung, und du denkst vielleicht, dass die Schule und die Leute dort die ganze Welt sind. Aber scheiß doch auf die. Wenn du die Schule hinter dir hast, wirst du irgendwann eine eigene Wohnung, einen Beruf und einen Bekanntenkreis haben, den du dir selbst aussuchst. Du bist du, und draußen in der richtigen Welt gibt es viele Leute, die dich toll finden werden. Lass dir aus Erfahrung sagen, dass die ganzen angeblich so coolen Tussis später meistens niemals aus dem Ort raus kommen, in dem sie sich so cool aufspielen konnten. Mit 30 sind sie fett und verlebt und haben gar nichts erlebt. Nutze lieber deine Talente (z.B. Schreiben) und schaff dir ein cooles Leben.
Du hast vor ein paar Tagen gefragt, wieso du abgenommen hast, als du ein wenig Essen drin gelassen hast. Das ist ganz einfach: wenn du Obst, Gemüse, Buttermilch, Geflügel etc. isst, verbraucht dein Körper für die Verdauung mehr kcal, als er bekommen hat. Die Folge: du nimmst ab und dein Stoffwechsel stoppt nicht. Auf diese Weise bin ich meistens bei 48-50 kg bei 1.65m. Und ich mag mich so. Ich wünschte, die Bulimie würde ganz verschwinden, aber ich arbeite dran. Braune Zähne und Hamsterbacken sind nämlich echt unsexy:-)

So, das war mein langer Kommentar an dich. Ich hoffe, du bekommst dein Leben in den Griff und kannst in eine Zukunft gehen, in der du dich magst und zulässt, dass andere es auch tun. Dafür musst du keine 39 kg wiegen.

Fühl dich umarmt von einer Leidensgenossin, die sich um dich sorgt.

xoxoxo

Anonym hat gesagt…

Hei süße...
Als ich das gelesen habe musste ich anfangen zu weinen. Ich hab genau die gleichen Probleme wie du. Ich verstehe dich und ich fühle mich verstanden wenn ich sowas lese. Man weiß es ist nicht gut was man tut... aber mann macht es trotzdem das ist eine sucht und man kann nicht damit leben (zumindest ich nicht) das i-was in meinem Körper verdaut wird oder ähnliches... hab auch schon 15 kg abgenommen und nach einer Zeit tut mir alles weh doch ich fühle mich immernoch zu fett. Habe mich auch schon geritz man braucht wie du auch gesagt hast einfach Auslastung etwas wo man seine Wut rauslassen kan seine Schmerzen und Trauer wegmachen kann. Und das geht auch durch Leeren..
Danke dass du deine Meinung hier so öffentlich postest und Menschen unterstützen willst die in deiner Lage sind. Ich bin in deinem alter und ich fühle mich unterstütz..

Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen;
wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen!